Startseite


DIE BESTE LINUX TRADING PLATTFORM - FOREX, KRYPTOS, OPTIONEN, ETFS UND MEHR

 

linux iqoption

Der Broker IQ Option bietet unserer Meinung nach eine der besten Linux-Tradingplattformen an. Diese benötigen Händler mit dem entsprechenden Betriebssystem. Viele Broker sind mit ihrer Software nur für Windows- oder MacOS-Rechner ausgestattet.

 

 

 

Beliebter digitaler Online-Handel

In den vergangenen fünf Jahren verschoben sich deutlich die Präferenzen der Anleger und Trader hin zum Online-Handel. Die Methode, bei einer Bank den Kauf des gewünschten Aktienpakets in Auftrag zu geben und hierfür eine erhebliche Kommission zu zahlen, ist sehr aus der Mode gekommen. Trader wählen einen Online-Broker mit einem guten Angebot und handeln selbst am Computer. Dieses Verfahren haben auch professionelle Finanzkreise als Handelspraktik übernommen. Die Verschiebung hin zum webbasierten Computerhandel ist weltweit zu beobachten. Online-Handelsplattformen sind auf diese Weise sehr populär geworden, während die traditionellen Wege und Handelsinstitute – darunter Banken mit einem Brokerage-Angebot – immer weniger genutzt werden. Man kann online Aktien, Devisen, Rohstoffe, Fonds, ETFs und auf all diese Assetklassen auch diverse Optionen und Derivate handeln. Der Online-Handel ist für die Anleger deutlich günstiger und auch viel bequemer, zumal sich die entsprechenden Plattformen heute durch eine hohe Nutzerfreundlichkeit (Usability) auszeichnen. Nun kommt es darauf an, dass Trader für ihr gewöhnlich genutztes Betriebssystem auch einen Online-Broker finden, der für dieses System eine Handelssoftware bereitstellt.

 

Probleme beim Online-Trading mit dem Linux-Betriebssystem

Die meisten Online-Händler bieten weltweit ihre Handelssoftware für Windows- und MacOS-Rechner an. Diese Betriebssysteme sind auch auf den meisten Rechnern der Welt installiert. Es gibt aber eine Minderheit von Tradern, die ein Linux-Betriebssystem nutzen. Für diese Anleger ist die Kompatibilität mit der Handelssoftware des Brokers ein sehr wichtiges Thema. Ein Grund für die Schwierigkeit, mit Linux zu traden, sind die mangelnden Angebote von Brokern für dieses Betriebssystem. Ein weiterer Grund ist die geringe Unterstützung von Linux-basierten Systemen durch einen Online-Support oder eine breite Community, die es für MacOS- und Windows-Systeme gibt. Die Broker vernachlässigen stark das Betriebssystem Linux, nur sehr wenige von ihnen bieten eine mit Linux kompatible Softwarevariante für ihre Trader an. Wer etwa die beliebte Tradingsoftware MetaTrader 4 mit einem Linuxrechner nutzen will, bekommt große Probleme. Hinzu kommt: Wenn ein Broker auch Linux in seinem Angebot führt, ist diese Handelssoftware oft unzulänglich. Sie wird von Fehlern geplagt, bei denen wiederum kaum eine Online-Community hilft. Die allgemeinen Nachteile von Linux-Betriebssystemen für den Online-Handel lassen sich zusammenfasst so darstellen:

  • wenig benutzerfreundlich
  • mit normaler Desktopsoftware nicht kompatibel
  • kaum brauchbarer Online-Support
  • viele Bugs auf Linux-Handelsplattformen

 

Linux-basiertes Trading mit IQ Option

Der Broker IQ Option hat eine Linux-kompatible Software installiert, die gut funktioniert. Dieser Broker ist auf Zypern registriert, wo ihn die dortige Finanzaufsicht CySec (für Cyprus Securities-and Exchange Commission) minutiös überwacht und reguliert. Damit handelt es sich um eine höchst seriöse, seit 2008 bestehende und renommierte Online-Brokerage-Plattform, die weltweit viele Millionen Kunden zählt und ein breites Handelsangebot bereitstellt. Trader können CFDs und andere Optionen auf Aktien, Rohstoffe, Indizes, ETFs, Forex-Paare und Kryptowährungen handeln. Schon vor einiger Zeit hat IQ Option einen Download für seine Handelssoftware veröffentlicht, der unter Linux läuft. Den Download gibt es nicht mehr, weil sich Trader kaum noch Softwareprogramme auf ihre Rechner laden, jedoch steht das Linux-kompatible Programm heute webbasiert zur Verfügung. Es läuft auf den Browsern Firefox, Chrome, Opera und Safari. Diese Software verfügt über alle nützlichen Funktionen für ein umfassendes Handelserlebnis und weist keinerlei Einschränkungen gegenüber den Windows- oder MacOS-Versionen des Brokers auf.

forex cfd overview de

LINUX-BASIERTES TRADING MIT IQ OPTION

 

Bei IQ Option Forexwerte mit Linux handeln

Auch Forex-Instrumente lassen sich mit der Linux-basierten Handelssoftware von IQ Option traden. Der Forexmarkt ist aufgrund seiner Liquidität – es ist mit täglichen Billionenumsätzen der liquideste Markt überhaupt – außerordentlich beliebt. Die Broker halten allgemein die Spreads im Forexmarkt sehr niedrig, jedenfalls bei den Major-Währungspaaren. Das zieht viele spekulativ orientierte Händler an, die zusätzlich viel Bewegung in die Kurse bringen. IQ Option bietet aktuell auf 88 Währungspaare CFDs an. Die am häufigsten gehandelten Währungen sind natürlich vertreten, darunter die Leitwährungen der Welt wie der US-Dollar und der Euro, das britische Pfund, der Schweizer Franken und der japanischen Yen. Den höchsten Zuspruch erfahren die mit ihnen gebildeten Major-Währungspaare wie EUR/USD, USD/JPY, EUR/CHF, EUR/JPY, USD/GBP, GBP/CHF oder GBP/JPY. Diese Paarungen (es gibt noch einige mehr) können bei IQ Option durch Händler mit Pro-Konten mit sehr hohem Hebel (bis 1:1.000) gehandelt werden. Leider verbietet die europäische Finanzaufsicht ESMA seit dem Sommer 2018 den privaten EU-Tradern diese hohen CFD-Hebel. IQ Option darf sie dieser Kundengruppe daher nicht mehr anbieten. Händler mit Pro-Konten sind institutionelle Anleger mit Sitz innerhalb oder außerhalb der EU sowie private Trader mit Wohnsitz außerhalb der EU. EU-Händler können sich theoretisch auch als Privat-Trader für ein Pro-Konto qualifizieren, aber die Hürden hierfür sind sehr hoch. Unter anderem müssten sie dann eine sehr hohe Kapitalisierung mitbringen. 

 

Aktientrading mit Linux

Derzeit können Trader auch mit einem Linux-Rechner bei IQ Option auf 174 Aktien-CFDs zugreifen. Auch hier unterscheidet sich wieder die Hebelwirkung zwischen den Pro-Konten und denjenigen für private EU-Trader. Das betrifft das gesamte Handelsangebot nicht nur bei IQ Option, sondern bei allen EU-Brokern. Die Hebelwirkungen fallen pro Assetklasse unterschiedlich aus, wir haben das in einem gesonderten Artikel dargestellt. Prinzipiell lässt sich feststellen, dass sich auf für private EU-Trader der CFD-Handel immer noch lohnt. Aktien-CFDs können bei IQ Option mit einem Mindesteinsatz von nur einem Euro oder Dollar pro Trade gehandelt werden, das betrifft auch andere Assetklassen und Handelsinstrumente.

 

Unter Linux Kryptowährungen handeln

Kryptowährungen sind bei den Anlegern wegen ihrer starken Kursschwankungen (sogenannte Volatilität) äußerst beliebt. Seit dem Spätherbst 2018 befinden sich zwar die Kryptowährungskurse im Sinkflug, doch das ist für den CFD-Handel auf diese Währungen, den IQ Option anbietet, unerheblich. Put-CFDs gewinnen nämlich bei fallenden Kursen. Nach wie vor besteht also ein ganz erhebliches Gewinnpotenzial mit Krypto-CFDs, die bei IQ Option auch mit einem Linuxrechner gehandelt werden können. Der Broker bietet Spezial- und Standard-CFDs auf Kryptos an, die Spezial-CFDs sind die höher gehebelten für EU-Händler mit Pro-Konten oder Händler ausserhalb der EU. Die Standard-CFDs für private EU-Trader unterliegen leider seit Sommer 2018 den ESMA-Beschränkungen. Diese müssen übrigens nicht ewig bestehen.

 

Optionshandel bei IQ Option mit einem Linux-System

IQ Option bietet seinen Tradern eine beeindruckende Auswahl von verschiedenen Optionen an. Es sind

  • binäre Optionen,
  • digitale Optionen und
  • FX-Optionen.

 

Digitale Optionen bieten auf eine vollkommen neue Art sehr hohe Gewinnchancen bis zu 900 % auf den eingesetzten Betrag. Die Trader operieren dabei mit unterschiedlichen Ausübungspreisen und wählen Verfallszeiten zwischen einer und fünf Minuten, die sie auch durch einen späteren Einstieg verkürzen können. Es gibt bei IQ Option digitale Optionen für verschiedene Währungspaare, darunter 19 Standardoptionen an Wochentagen und acht OTC-Varianten für den Wochenendhandel. Binäre Optionen sind eine innovative Handelsvariante, die IQ Option als Pionier des Sektors seit 2008 anbietet. Inzwischen hat der Broker 60 binäre Optionsinstrumente im Portfolio darunter auf Aktienindizex, Aktien, Forex-Paare und Gold. Die Intraday-Verfallszeiten beginnen schon bei einer Minute, Auszahlungen liegen zwischen rund 90 bis 95 %. Digitale und binäre Optionen stehen privaten EU-Händlern nicht zur Verfügung, für diese gibt es dafür auf sechs Forexpaare die innovativen, sehr gut handelbaren FX-Optionen.

 

Rohstoffhandel mit Linux

Auf Rohstoffe wie Metalle, Energiewerte oder Agrarrohstoffe bietet IQ Option diverse Call- und Put-CFDs an, sodass die Händler von steigenden und fallenden Kursen profitieren können.

 

ETF-Handel

ETFs bündeln Werte einer Anlageklasse, auch auf diese stehen bei IQ Option CFDs zur Verfügung. Derzeit hat der Broker 21 ETFs im Programm, die eine breite Diversifizierung des Portfolios ermöglichen. Sie weisen niedrige Spreads auf und können von Händlern mit Pro-Konten bis 1:100 gehebelt werden, von EU-Einzelhändlern bis 1:5.

 

Fazit zum Linux-Handel bei IQ Option

Der Broker IQ Option gehört zu den wenigen Anbietern, die eine gut funktionierende Linux-Software anbieten. Nutzer mit diesem Betriebssystem können damit eine Vielzahl von CFDs und Optionen handeln. Die Software ist sicher, sie bietet diverse Funktionalitäten wie den Einsatz von Indikatoren, den Handel aus dem Chart und unterschiedlichste Darstellungen. Das Handelsangebot ist sehr groß und deckt alle Tradingbedürfnisse ab. Die Mindestkapitalisierung eines IQ Option Kontos liegt mit 10 Dollar oder Euro sehr niedrig, der Mindesthandelseinsatz beträgt in den meisten Fällen nur einen Dollar oder Euro. Damit hält sich das Risiko für die Trader sehr in Grenzen.

 

 

 

Allgemeiner Risikohinweis: Der Handel mit Optionen, Kryptowährungen, Forex und CFDs ist höchst spekulativ und kann zum Verlust des gesamten Kapitals führen. Zwischen 74-89% der Konten von Privatanlegern verlieren beim Handel mit CFDs Geld. Investieren Sie nur die Summe, deren Verlust Sie verschmerzen können.
 
Im Rahmen von Partnerprogrammen kann die erfolgreiche Promotion von auf dieser Website gelisteten Anbietern vergütet werden.
Ok