CFD Blog


 

ERFOLGREICHER CFD-HANDEL MIT SILBER – ANLEITUNG & STRATEGIEN

 

News article en

Silber ist seit jeher eines der begehrtesten Metalle neben Gold und gehört zu den meistgehandelten Weißmetallen. Zu den Eigenschaften des Metalls gehören Biegsamkeit, Formbarkeit und Vielseitigkeit. Abgesehen davon ist Silber auch bakterienresistent und ein guter Leiter für Elektrizität, was es für eine Reihe von Branchen wie Versorgungsunternehmen, Medizin, Schmuck und Elektronik nützlich macht. Allerdings gibt es nur noch sehr wenig Silber in der Erdkruste, nach dem, was bereits abgebaut wurde.

 

 

 cfd gold trading

 

 

Lohnt sich der Silberhandel?

Silber ist seit jeher ein Synonym für Währung, wie das britische Pfund zeigt. Das Pfund ist so benannt, da es einst einem Pfund Silber entsprach. Obwohl es nicht so wertvoll wie Gold ist, gibt es ein paar Gründe, die den Silberhandel lohnenswert machen.

  • Silber gilt vor allem in Zeiten wirtschaftlicher Turbulenzen als sicherer Zufluchtsort und hat zudem zahlreiche industrielle Anwendungen.
  • Beim Handel ist es im Vergleich zu anderen Edelmetallen relativ volatil, was zu größeren Renditen während Bullenmärkten führt.
  • Es hat auch niedrigere Einstiegskosten im Vergleich zu anderen Edelmetallen. Zum Beispiel kostet eine Unze Silber ungefähr 40 bis 80 Mal weniger als eine Unze Gold.
  • Wenn ein Trader Silber in sein reines Aktienportfolio hinzufügt, kann er die Volatilität des gesamten Portfolios deutlich senken. Dies ist darauf zurückzuführen, dass es keine Korrelation zwischen Silber und anderen Anlageklassen gibt.
  • Silber ist, wie die meisten anderen Rohstoffe, unabhängig vom Wert der Währungen. Folglich wird es seinen Wert behalten, selbst wenn eine bestimmte Währung während der Inflation abstürzt.
  • Silber gehört zu den Vermögenswerten, die periodisch hohe Volatilität und wilde Preisausschläge erleben können. Trader können mit Silber-CFDs versuchen, von diesen Schwankungen zu profitieren und einen Gewinn zu erzielen.
  • Indem sie in Silber-CFDs investieren, können Trader die Unannehmlichkeiten vermeiden, für die Lagerung von Silber zu bezahlen. Außerdem können Trader damit Silber in beide Handelsrichtungen handeln. Das bedeutet, dass unabhängig davon, ob der Trader die Preisprognose für Silber positiv oder negativ einschätzt, er entweder von der Preisbewegung nach oben oder nach unten profitieren kann.

 

 

Den Silberhandel mit CFDs verstehen

Bevor wir uns damit beschäftigen, wie der CFD-Handel mit Silber abläuft, müssen wir mehr über den CFD-Handel verstehen. CFD oder Contracts of Differences (Differenzkontrakte) sind Finanzkontrakte, bei denen die Differenz zwischen dem Eröffnungs- und dem Schlusskurs des Handels in bar bezahlt wird. Es erlaubt Investoren im Wesentlichen, die Richtung eines Assets oder Wertpapiers kurzfristig zu handeln. CFDs erlauben auch einen umfangreichen Marginhandel und werden in bar abgewickelt. Das bedeutet, dass Investoren nur einen kleinen Betrag im Voraus aufbringen müssen.

Der Handel mit CFDs auf Silber ist in der Regel effizient. Die erforderliche Marge, also der Betrag, den man aufbringen muss, um einen Handel einzugehen, beträgt bei Silber-CFDs in der Regel nur 0,5 %. Dies gibt dem Trader eine Hebelwirkung von 200 zu 1 auf sein Geld. Je nach Art des gewählten Brokers kann der Trader auf den Spotpreis oder den aktuellen Silberpreis handeln. Sie können auch einen Kontrakt auf den Preis für ein zukünftiges Datum abschließen.

Dies kann mit Hilfe eines CFD-Beispiels erklärt werden:

Angenommen, ein Trader möchte einen CFD für eine Kaufposition in Silber abschließen, nachdem er/sie davon ausgegangen ist, dass der Preis steigen wird. Der Trader könnte bei einer Losgröße von 500 Unzen mit 20,44 bis 20,49 quotiert werden. Der wahrscheinlich größte Vorteil für den Trader ist, dass er nicht auf Losgrößen beschränkt ist, die bei standardmäßigen Terminkontrakten angeboten werden. Wiederum abhängig von der Art des Brokers, den der Trader wählt, könnte ein Long-Kontrakt von 500 Unzen mit 10245 USD bewertet werden. Die erforderliche Marge könnte in diesem Fall nur 50 USD betragen.

Nehmen wir nun an, der Preis steigt auf 20,72-20,77 und der Trader schließt seine Position. Der Punktegewinn wird 23 (20,49 bis 20,72) sein. Das setzt den Wert des Kontrakts auf 10360 USD. Der resultierende Gewinn ist 115 USD bei einer Marge von 50 USD.

Trader sollten jedoch immer daran denken, dass der Leverage wie ein zweischneidiges Schwert ist, da der Leverage gegen sie arbeiten kann, wenn sie nicht vorsichtig sind. Daher ist es für den Trader entscheidend, seine Verluste zu begrenzen, sobald er merkt, dass er keine gewinnbringende Position in einem bestimmten Handel hat.

 

 

Handelszeiten am Silbermarkt

Der Silbermarkt ist 24 Stunden, 6 Tage die Woche geöffnet. Im Falle des Handels mit CFDs auf Silber können Trader den Silberpreis live verfolgen, egal welchen Broker sie gewählt haben. Wenn sie z.B. einen Broker wie IQ Option wählen, können sie ein umfassendes Silberpreisdiagramm einsehen.

Die typischen Markthandelszeiten für Silber sind unten aufgeführt:

  • Montag bis Donnerstag: 00:00 bis 21:00 und 22:05 bis 00:00
  • Freitag: 00:00 bis 21:00
  • Sonntag: 22:05 Uhr bis 00:00

 

 

Wie man mit Silber-CFDs bei IQ Option handelt

IQ Option ist einer der zuverlässigsten Broker für den CFD-Handel auf dem Markt. Er bietet eine schnelle und reibungslose Handelsplattform, die es einfach macht, den Handel zu diversifizieren. Dies ist mit fortschrittlichen Apps für mobile Geräte gekoppelt. Bei IQ Option können Trader CFDs auf Aktien, Rohstoffe, Forex und Kryptowährungen handeln. Die Registrierung ist einfach, danach kann der Trader frei mit CFDs auf jeden beliebigen Rohstoff, einschließlich Silber, handeln. Mit günstigen Handelsbedingungen und einer geringen Mindesteinlage bietet es einen guten Einstiegspunkt für den CFD-Handel.

iqoption silver cfd trading

 

IQ Option bietet CFDs auf Silber an, das unter Rohstoff-CFDs als Silber (XAG) gelistet ist. Die Silber-CFD-Handelsseite bei IQ Option hat zwei sofort erkennbare Schaltflächen: Kaufen und Verkaufen. Die Stimmung des Traders wird ebenfalls angezeigt. Die Kursentwicklung des Assets wird im Bereich von 7 Tagen bis 5 Jahren angezeigt.

IQ Option bietet auch einen äußerst nützlichen News-Feed am unteren Rand, der ständig die zuverlässigsten Nachrichten über Silber aus autoritären Quellen liefert. Die Mindesteinzahlung bei IQ Option liegt bei nur 10$/€, ein kostenloses Demokonto wird zudem angeboten.

Hinweis: Ihr Kapital unterliegt einem Risiko

 

 

Handelsstrategien für Silber-CFDs

Bevor wir in die Handelsstrategien für Silber-CFDs eintauchen, sollten wir die Treiber des Silberpreises verstehen. Insbesondere wird Silber von 5 Hauptfaktoren angetrieben.

  • Inflation und Dollar-Bewertung: Trader nehmen Silber in Zeiten der Inflation oft als vertrauenswürdiges Wertaufbewahrungsmittel wahr. Dies führt zu einer umgekehrten Beziehung zwischen dem Preis des USD und dem Silberpreis, wobei ersterer sinkt, wenn letzterer im Wert steigt.
  • Preis von Gold: Silber hat schon immer eine positive Korrelation mit Gold gehabt und neigt daher dazu, dessen Preisrichtung zu folgen.
  • Industrielle Nachfrage: Da Silber stark in der Automobil-, Elektronik- und Gesundheitsindustrie verwendet wird, hat die Nachfrage in den jeweiligen Branchen auch einen positiven Einfluss auf den Silberpreis.

 

Der effektive Handel mit Silber-CFDs erfordert einige Strategien, die sich am Markt orientieren. Mit jeder Bewegung des Marktpreises erfährt der CFD-Silberhandel eine Fluktuation. Tradern wird auch empfohlen, ein Demokonto zu nutzen, bevor sie echtes Geld investieren.

IQ Option bietet eine großartige Möglichkeit, ein Demokonto zu eröffnen, auf dem Trader den Silber-CFD-Handel mit virtuellen Mitteln üben können. Sie können dies nutzen, um ihre Fähigkeiten und ihr Vertrauen aufzubauen, bevor sie in den realen Markt eintauchen. Einige der Strategien sind unten hervorgehoben.

  • Fokussierung auf den Silberpreis: Bevor man mit dem Silberhandel beginnt, müssen Trader den Markt analysieren, um festzustellen, wie er sich verhält. Ihr nächster Schritt wird davon diktiert, wie volatil oder stabil der Markt im Moment ist.
  • Nachforschungen über Preisbewegungen: Trader müssen jederzeit wachsam bleiben, um die potenziellen Chancen, die sich ihnen bieten, zu nutzen. Die Verwendung der Tools und Indikatoren, die von IQ Option zur Verfügung gestellt werden, kann Tradern helfen, genau zu wissen, wann sie kaufen und verkaufen müssen.
  • Hebelwirkung: Neulinge und Anfänger sollten den Handel mit Silber-CFDs immer mit einem begrenzten Leverage beginnen. Je höher die Hebelwirkung ist, desto höher wird auch das damit verbundene Risiko.
  • Verwendung von Stop-Loss-Orders: Stop-Loss-Orders sollten von Tradern verwendet werden, um das Risiko beim Handel mit CFDs zu begrenzen. Trader sollten Stop-Loss-Orders einrichten, um ihrem Broker die Anweisung zu geben, einen Handel automatisch zu schließen, sobald er ein bestimmtes Niveau erreicht.
  • Alle Eier in einen Korb legen: Der CFD-Handel mit Silber kann profitabel sein, wenn er richtig eingesetzt wird. Allerdings gibt es immer den Faktor der Unsicherheit auf dem Markt. Daher investieren kluge Trader nicht immer nur in eine Art von Rohstoff. Broker wie IQ Option bieten Tradern eine Reihe von Instrumenten und CFD-Handelsoptionen, um zu diversifizieren und klug zu profitieren.

 

Welche Strategie der Trader auch immer wählt, er/sie muss immer im Hinterkopf behalten, dass keine Strategie ausfallsicher ist. Das Ausprobieren mehrerer Strategien, bevor man sich für eine bestimmte entscheidet, ist in diesem Fall vorzuziehen.

 

 

Fazit

Der Handel mit Silber erfordert vom Trader viel Recherche und Aufmerksamkeit, insbesondere aufgrund der gelegentlich hohen Volatilität des Marktes. Obwohl es viele Instrumente auf dem Markt gibt, die sich auf Silber beziehen, wie z.B. Derivate, Futures und Aktien, bieten Silber-CFDs immer noch den zugänglichsten Weg, um von dem Edelmetall zu profitieren. Davon abgesehen, wird die Wahl eines Brokers wie IQ Option viele der Zweifel, die einem Trader normalerweise in den Sinn kommen, lindern. Die Mitarbeiter des Kundendienstes sind ansprechbar und können Tradern bei allen Fragen helfen, die während des Handels auftreten können.

Hinweis: Ihr Kapital unterliegt einem Risiko

 

 

Allgemeiner Risikohinweis: Der Handel mit Optionen, Kryptowährungen, Forex und CFDs ist höchst spekulativ und kann zum Verlust des gesamten Kapitals führen. Zwischen 74-89% der Konten von Privatanlegern verlieren beim Handel mit CFDs Geld. Investieren Sie nur die Summe, deren Verlust Sie verschmerzen können.
 
Im Rahmen von Partnerprogrammen kann die erfolgreiche Promotion von auf dieser Website gelisteten Anbietern vergütet werden.